Was bin ich doch dankbar!

Dankbar für den schönen Vortragsabend letzten Mittwoch. Dankbar für die aufmerksamen und interessierten Lauscher. Dankbar für die Freundlichkeit, die mir entgegengebracht wurde. Dankbar für die Gastgeberin, die mir gerne ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. Dankbar auch für die Möglichkeit, mich darin zu üben, vor fremden Leuten zu sprechen. Das ist wichtig für mich, denn es stärkt mein Vertrauen in meine eigenen Fähigkeiten und hilft mir dabei, anderen Menschen offener gegenüberzutreten. Weiterlesen

Verschütt gegangen?

Ihr Lieben, jetzt muss ich mich doch mal melden, sonst denkt Ihr noch, ich sei verschütt gegangen!
Ach ja – seufz – ich hatte mir vorgenommen, diese Woche ganz der Edgar-Cayce-Arbeit zu widmen und habe alle Aufträge kategorisch abgelehnt. Nein, nein, keine Sorge, Weiterlesen

Von Bloggern für Blogger

Unglaublich. Schon drei Monate ist es her, dass Sybille Johann mich für den „Liebster-Award“ nominiert hat. Jetzt habe ich es endlich geschafft, mitzumachen! Lieben Dank Sybille, dass Du an mich und mein Herzensprojekt gedacht hast! Weiterlesen

Erstens kommt es anders …

… und zweitens als man denkt, nicht wahr? Eigentlich sollte ich jetzt schon fleißig bei der Vorbereitung meines heutigen Vortrags sein. Stühle bereitstellen, Laptop aufbauen, Lampenfieber haben, na, Ihr wisst schon. Und was mache ich? Ich bastle an diesem Blog-Artikel. Was ist geschehen? Weiterlesen

Geduld, Stefanie, Geduld!

Jajaja, ich weiß … mir dauert immer alles zu lange. Aber es ist auch wirklich manchmal zum Aus-der-Haut-fahren! Da beginne ich etwas Neues, voller Elan stürze ich mich hinein, plane die nächsten Tage und Wochen – und dann kommt ein Auftrag, den ich nicht ablehnen kann und der mich mehrere Tage oder Wochen so sehr in Anspruch nimmt, Weiterlesen