Das Wassermannzeitalter

„Cayce Prophezeiungen 2013“ lese ich häufig in der Suchfunktion dieses Blogs und seit einiger Zeit auch „Prophezeiungen Cayce 2014“, denn der Zenith des Jahres ist überschritten und die Menschen wollen wissen, was im nächsten Jahr auf sie zukommt.

Nun, Edgar Cayce hat KEINE Prophezeiungen speziell für diese beiden Jahre (und auch nicht für die danach folgenden Jahre) gegeben, wie er überhaupt nur wenige Daten genannt hat, die über seine eigene Lebenszeit hinausgingen. In einigen Readings sprach er jedoch vom „Wassermannzeitalter“. Die Frage, wann genau dieses Wassermannzeitalter beginnen sollte, beantwortete er nur vage. Aber was ist das Wassermannzeitalter überhaupt? Im AstroWiki lese ich:

„Als Wassermannzeitalter bezeichnet man eines der etwa 2150 Jahre dauernden astrologischen Zeitalter, die sich aufgrund der langsamen Verschiebung des Frühlingspunktes durch den siderischen Tierkreis ergeben sollen (platonisches Jahr, Präzession) und an dessen Schwelle wir uns nach Meinung vieler heute befinden. Der genaue Zeitpunkt des Übergangs ist allerdings umstritten.“

Will heißen: Keiner weiß so ganz genau, wann dieses Zeitalter beginnen soll. Astronomie, Astrologie und New-Age-Anhänger berechnen es unterschiedlich. Auch über die Bedeutung dieses Zeitalters wird spekuliert. Der Astrologie zufolge symbolisiert es den gesamten Werdegang der Menschheit. Wir wollen das, was wir lernen, auch erfahren, wir wollen uns erfahren. Viele Menschen spüren Veränderungen, eine innere Unruhe in sich. Die rasante Entwicklung in allen Bereichen in den letzten Jahrzehnten deutet darauf hin, dass wir uns an einem Wendepunkt befinden.

In Reading 1602-3 vom 22. September 1939 können wir Folgendes lesen:
8. Frage: Vor dreihundert Jahren erklärte Jakob Böhme, dass Atlantis in dieser Krisenzeit, in der wir vom Fischezeitalter in das Wassermannzeitalter wechseln, wieder aufsteigen werde. Steigt Atlantis jetzt auf? Wird es eine plötzliche Umwälzung hervorrufen und in welchem Jahr?
Antwort: 1998 stellen wir möglicherweise viele der Aktivitäten fest, wie sie durch die allmählichen Veränderungen, die geschehen, bewirkt wurden. Diese finden in den Zeiträumen statt, in denen der Zyklus der Sonnenaktivität oder der Jahre bezüglich des Durchlaufs der Sonne durch die verschiedenen Aktivitätssphären […] bedeutend für den Wechsel vom Fische- zum Wassermannzeitalter wird. Dies ist in diesem Zeitraum eine schrittweise, nicht umwälzende Aktivität in der Erfahrung der Erde.

Das Wort „möglicherweise“ (Englisch „may“) habe ich kursiv gesetzt, da es darauf hinweist, dass Edgar, ausgehend vom Jahr 1939, lediglich Tendenzen nannte. Auf Atlantis wird in dem Reading nicht weiter eingegangen. Hat Jakob Böhme mit dem Wiederaufsteigen von Atlantis vielleicht nicht das tatsächliche Aufsteigen aus dem Meer gemeint, sondern das Wiederfinden der Erkenntnisse, des Wissens, der Technologie sowie die Reinkarnation von Atlantern – also all dessen, wovon auch Edgar in seinen Readings über Atlantis spricht? Lesen wir weiter:

19. Frage: Was wird das Wassermannzeitalter für die Menschheit bezüglich der pysischen, mentalen und spirituellen Entwicklung bedeuten? Wird das Wassermannzeitalter als ‚Zeitalter der Lilie‘ bezeichnet und warum?
Antwort: Denkst du, dass dies mit einem Wort beantwortet werden kann? Dies ist ein Wachstum. Was bedeutete das Gewahrsein, wie soeben angegeben? Im Fischezeitalter, in der Mitte desselben, erlebten wir den Eintritt des Immanuel beziehungsweise Gottes unter den Menschen, siehst du? Was bedeutete das? Das Gleiche ist gemeint mit dem vollen Bewusstsein um die Fähigkeit, mit den Schöpferischen Kräften zu kommunizieren beziehungsweise dem Gewahrsein der Beziehung zu diesen, und die Nutzung derselben in materieller Umgebung. Dieses Gewahrsein während der Ära oder dem Zeitalter in der Zeit von Atlantis und Lemurien oder Mu brachte was? Dem Menschen Zerstörung und den Beginn der Notwendigkeit der Reise nach oben durch jene der Selbstsucht. Was dieses also sein wird – NUR jene, die es annehmen, werden tatsächlich gewahr werden, was um sie herum vorgeht! Wie wenige erkennen die Schwingungskräfte, die Einflüsse sogar von einem Individuum zum anderen schaffen, wenn sie in der gleichen Schwingungskraft bzw. im gleichen Einfluss sind! Und doch fragt ihr, was das Wassermannzeitalter im Geist, im Körper, in der Erfahrung bringen wird?

20. Frage: Wird das Wassermannzeitalter als ‚Zeitalter der Lilie‘ bezeichnet und warum?
Antwort: Die Reinheit. Nur die Reinheit, die es darstellt, wird in der Lage sein, dieses Gewahrsein, das vor jenen liegt, die nach dem Weg streben, zu begreifen oder zu verstehen.

21. Frage: Kann ein Datum gegeben werden, um den Beginn des Wassermannzeitalters anzuzeigen?
Antwort: Dieses wurde bereits gegeben als der Zeitraum, wann es zutage treten sollte, aber das ist, wenn es Wirkung zu zeigen beginnt. Es geht von einem zum anderen über, wie die natürlichen Quellen es tun, wenn man an dem festhält, was war, was ist. Wie angegeben wurde, werden wir vermutlich ’98 anfangen, es vollständig zu verstehen.

Earth and moon interconnected with starfield

Advertisements

Autor: Cayceportal

Hallo, ich heiße Stefanie Piel und bin Diplom-Übersetzerin für Englisch und Französisch. Ich habe mich dem Werk Edgar Cayces verschrieben. Energiearbeit, Quantenphysik, Epigenetik und die Tatsache, dass wir mit allen und allem verbunden sind, begeistern mich immer wieder. Noch nie zuvor war ich so nahe an meinem wahren Ich dran wie jetzt. Ich möchte Edgar Cayce aus der esoterischen Ecke herausholen und sein Werk, basierend auf den neuesten Erkenntnissen, näher beleuchten.

2 Kommentare zu „Das Wassermannzeitalter“

  1. In welchem Tierkreiszeichen die Sonne gerade aufgeht hängt von der Präzession der Erdachse ab. Dieser astronomische Vorgang hat jedoch keinerlei natürlichen Einfluss auf unser Leben. Es gibt einzig einen künstlichen Einfluss, der von Esoterikern ausgeht, die an astrologischen Mumpitz glauben. Die versuchen – durchaus mit Erfolg – die Welt pünktlich zum Start des neuen Zeitalters in ihrem Sinne zu verändern. Ohne solche Leute würde das Leben einfach weiter gehen und das mit Sicherheit unbeschwerter.

    Was das Widerauferstehen von Atlantis angeht, ist damit die USA gemeint. Deren Staatssiegel zeigt eine dreizehnstufige Pyramide mit Auge in der Spitze. Der älteste Fund dieses Symbols wird auf ein Alter von rund 13.000 Jahren datiert, also eine Zeit, in der Atlantis noch existierte. Wie kommt nun ein solch antikes Symbol auf das Staatssiegel der USA? Das hat mit den Freimaurern zu tun. Die USA waren von Anfang an ein Freimaurerprojekt und als Neugründung von Atlantis zu verstehen.

    Übrigens war Atlantis kein Utopia, sondern eine grausame Diktatur, die sich letztendlich durch einen Krieg selbst vernichtet hat. Genau das spiegelt sich auch in der US-Hegemonie wieder. Die Geschichte wiederholt sich.

    1. Hallo zombiewoodproductions,

      danke für die zahlreichen Kommentare, in denen Du hier Deine Meinungen darlegst. Mein Kommentar hier gilt für sie alle.

      Ich halte es für sehr bedenklich, die eigenen Überzeugungen, Meinungen und Interpretationen als Tatsachen zu verkaufen. Jeder Mensch hat eine andere Wahrnehmung und wir sollten uns tunlichst hüten, ihm unsere eigene Wahrnehmung aufdrängen zu wollen. Dann unterscheiden wir uns nämlich nicht von den Staatsmedien, die genau das tun. Wenn ich hier im Blog meine Meinung kundtue, so lasse ich jedem, der anderer Meinung ist, seinen Raum. Deshalb lasse ich die Kommentare auch stehen, auch wenn sie sich ganz und gar nicht mit meiner Auffassung decken.

      Es grüßt Dich
      Stefanie

Kommentare sind geschlossen.