Scher dich zur Hölle!

Kaum zu glauben, nicht wahr, dass Edgar Cayce das tatsächlich in Trance gesagt haben soll? Und doch, in Reading 1739-6 lese ich:

Frage: Sollte der Körper sich von Empfehlungen Verwandter und Freunde leiten lassen? Oder sollte er trotz allem seinen eigenen Ideen folgen?
Antwort: Weiterlesen „Scher dich zur Hölle!“

Advertisements

Edgar Cayces Gemeinschaft

Harmon-June-PianoVon June Bro

Ich erinnere mich daran, wie ernst Edgar und Gertrude Cayce und Gladys Davis ihre Arbeit nahmen und vielen tausend Menschen hilfreiche, manchmal lebensrettende Ratschläge gaben. Sie fühlten sich von Gott zu einer seltsamen, jedoch wundersamen Aufgabe berufen. Sie waren nicht von Kirchen, Akademien oder der Gesellschaft als solche anerkannt, doch obwohl es manchmal schmerzte, ließen sie sich auch von Missachtungen nicht entmutigen.

Ich erinnere mich auch, Weiterlesen „Edgar Cayces Gemeinschaft“

Erntedank

Am letzten Sonntag war ich in Berlin, um liebe Freunde aus dem Edgar-Cayce-Kreis wiederzusehen und neue Freunde kennen zu lernen. Nach einem leckeren Abendessen schauten wir uns Fotos an und dabei bekam ich dieses hier geschenkt:

ErntedankNoch während wir darüber sprachen, gingen mir unglaublich viele Gedanken durch den Kopf und es wurden immer mehr, je mehr ich von dem Bild erfuhr. Spontan entstand in mir der Wunsch, Weiterlesen „Erntedank“

Lesestoff für die Seele …

Meine lieben Leser,

ach, manchmal ist es mit der Inspiration so eine Sache und gerade heute habe ich das Gefühl, dass sie so gar keine Lust hat, herauszukommen. Ich sehe die Sonne dort draußen und sitze selbst hier drinnen am Computer, händeringend nach einem Thema suchend, das mich und Euch heute ansprechen könnte. Nein, nein, keine Sorge, Themen habe ich genug, aber nicht immer habe ich Lust oder Zeit, mich mit ihnen auseinanderzusetzen. Und heute ist halt so ein Tag, ich denke an den Strand, an warme Sonnenaufgänge, und an so mancherlei anderes …

StrandDa trifft es sich doch gut, Weiterlesen „Lesestoff für die Seele …“