Der Geist der Weihnacht

„Da jene Zeit näherrückt, die für jeden Schüler des christlichen Gedankens so viel bedeutet, wisset, dass die Geburt des Christuskindes in Jesus in den Gedanken und den Aktivitäten der Welt als ganze immer mehr Bedeutung gewonnen hat und gewinnt. Und jeder von euch möge in sich selbst beurteilen, ob die Welt dadurch besser wird oder nicht, dass ihr entsprechend eurer Überzeugung und eurem Gefühl die Bedeutung der Weihnacht beziehungsweise des Geistes der Weihnacht in eurem Alltag und eurem Umgang mit euren Mitmenschen manifestiert.

Denn erst wenn diese Tatsache zu einer persönlichen Erfahrung wird, ist sie für euch – als Individuen – erfüllt.

Doch möge jeder von euch fühlen, dass der Frieden in euch, der durch die Meditation … kommt, euer Leben, euren Umgang mit euren Mitmenschen immer mehr in Einklang mit dem Geist der Weihnacht bringt; [das heißt mit] jenem Gebot, das Er gab: ‚Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr einander liebt, wie ich euch geliebt habe.‘ [Joh.13,34]“ (aus Reading 262-116)

Von ganzem Herzen wünsche ich Euch fröhliche, geruhsame und friedliche Festtage. Möge der Geist der Weihnacht in uns allen sein!

Eure Stefanie

Laternenlicht

Advertisements

Autor: Cayceportal

Hallo, ich heiße Stefanie Piel und bin Diplom-Übersetzerin für Englisch und Französisch. Ich habe mich dem Werk Edgar Cayces verschrieben. Energiearbeit, Quantenphysik, Epigenetik und die Tatsache, dass wir mit allen und allem verbunden sind, begeistern mich immer wieder. Noch nie zuvor war ich so nahe an meinem wahren Ich dran wie jetzt. Ich möchte Edgar Cayce aus der esoterischen Ecke herausholen und sein Werk, basierend auf den neuesten Erkenntnissen, näher beleuchten.

4 Kommentare zu „Der Geist der Weihnacht“

  1. Bin beim googeln zufällig auf Dein Blog gestoßen und kann mich schon den ganzen Tag nicht losreißen. Was für ein angenehm bodenständiger Umgang mit einem Thema, das Andere Prophezeiungen nennen. Was für ein schöner unverkrampfter Sprachstil, und was für ein Quell an positivem Denken; es braucht mehr davon in einer Welt in der wir täglich mit immer noch schlimmeren Schreckensmeldungen zugemüllt werden und am Ende nur hilflos allem gegenüberstehen, nicht wissend was falsch und richtig, gut und böse noch sein sollen. Auf unsere Gedanken kommt es an, auf uns kommt es an. Tolle Arbeit! Grüße und einen „reibunslosen Rutsch“ ins neue Jahr! Laura

    1. Hallo Laura,
      was für ein schönes Kompliment an diesem letzten Tag des Jahres! Lieben Dank für Deine anerkennenden Worte. Ich freue mich wirklich sehr, dass Dir meine Artikel gefallen und hoffe, Dir auch im neuen Jahr viele Inspirationen zu liefern. 😉
      Auch Dir liebe Grüße und einen guten Übergang in das neue Jahr.
      Stefanie

  2. Ja, die Weihe ist eine innere christliche Segng. in Harmonie und Würde den Mitmenschen gegenüber,d.h.eigentlich eine Zeit in Frieden,ohne Gewalt gegen Menschen zumindest. Daß Tiere schmerzhaft noch getötet werden zur Weihnachtszeit,muß jedesmal durch intensives Gebet vorher wieder Wett gemacht werden, sonst gibst Zoff von Gott in der Natur!!!Frohe Weihnacht und man denke über den Begriff Karma nach!Margrid Weidmann,Norddeutschland .

    1. Liebe Margrid,
      herzliche Grüße ins schöne Norddeutschland und danke für den Kommentar! Du hast da ein schönes Stichwort geliefert: Karma. Dazu werde ich im nächsten Jahr bestimmt etwas bringen. Möge das neue Jahr Dir viel Freude und Segen bringen!
      Alles Gute wünscht Dir
      Stefanie

Wie denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s