Seher, Heiler, Mystiker …

Da gibt es ein Buch, das so heißt (und leider vergriffen ist). Für mich eigentlich die passendste Beschreibung von Edgar Cayce. Nein, er war nicht fehlerfrei. Er konnte stur, aufbrausend und unnachgiebig sein. Aber auch liebevoll, treu, herzlich und charismatisch. Karen Davis von der Edgar Cayce Foundation in Virginia Beach prägte letztes Jahr diesen Satz: „Ein gewöhnlicher Mensch mit einer außergewöhnlichen Gabe“.

War er ein Seher? Er konnte in das Unterbewusstsein der Menschen sehen und oft auch in eine mögliche Zukunft. Dank seiner Gabe hatte er direkten Zugang zum universellen Wissen aller Zeiten – einen Zugang, den auch wir hätten, wenn wir uns mehr auf unsere spirituelle Herkunft besinnen würden.

War er ein Heiler? Drei Viertel der noch erhaltenen Readings handeln von Gesundheitsthemen. In Trance stellte er präzise Diagnosen und wer seine Ratschläge genauestens befolgte, konnte damit rechnen, wieder gesund zu werden. Für Menschen, die von der Schulmedizin schon aufgegeben worden waren, war er oft die letzte Rettung.

War er ein Mystiker? Auf Spiritual Wiki lese ich: „Mystiker werden von Gott gerufen, um durch die göttliche Wirkkraft ihrer Seele Einfluss auf den Gang des Weltgeschehens zu nehmen, indem sie in vertrauter Einheit mit dem Göttlichen wirken“. Edgars ganzes Werk zeugt von seinem göttlichen Ruf. Ob er direkt auf das Weltgeschehen Einfluss genommen hat, kann ich nicht sagen. Doch dass er auf das Leben vieler tausend Menschen Einfluss genommen hat und fast 70 Jahre nach seinem Tod noch immer nimmt, ist unbestreitbar.

Ach, es gibt so vieles zu erzählen! So viel Begeisterung zu vermitteln! So viele Fragen zu beantworten! Deshalb möchte ich Euch einladen!

Lebt Ihr in der Nähe von Dortmund? Habt Ihr Lust, mich mal live in einem Vortrag zu erleben? Dann kommt am Mittwoch, den 23. Juli, ins Terra Magica im schönen Dortmunder Vorort Hombruch. Dort werde ich von 17 bis 19 Uhr einen Vortrag über das Leben und das Werk von Edgar Cayce mit Meditation und anschließender Fragerunde halten. Ich werde viele Fotos zeigen und Euch mit einer kurzen Meditation ein wenig in die Suche-nach-Gott-Literatur einführen. Und Eure Fragen werde ich, so gut es mir möglich ist, beantworten. Einen kleinen Snack gibt es auch.

Da der Platz begrenzt ist, bitte ich Euch um eine Anmeldung direkt im Terra Magica, entweder über das Kontaktformular oder die Telefonnummer: (0231) 700 82 01
Die Teilnahmekosten betragen 15,00 Euro.

Ich würde mich sehr freuen, einige von Euch mal persönlich kennenzulernen!

Von Herzen
Eure Stefanie

Tieftrance-Channel im Portrait_D

Advertisements

Autor: Cayceportal

Hallo, ich heiße Stefanie Piel und bin Diplom-Übersetzerin für Englisch und Französisch. Ich habe mich dem Werk Edgar Cayces verschrieben. Energiearbeit, Quantenphysik, Epigenetik und die Tatsache, dass wir mit allen und allem verbunden sind, begeistern mich immer wieder. Noch nie zuvor war ich so nahe an meinem wahren Ich dran wie jetzt. Ich möchte Edgar Cayce aus der esoterischen Ecke herausholen und sein Werk, basierend auf den neuesten Erkenntnissen, näher beleuchten.