Gesetze der Liebe

Was habe ich doch für tolle Leser! Mein Artikel über die geplante Veröffentlichung des einzigartigen Buches von Bruce McArthur

„Your Life: Why It Is The Way It Is and What You Can Do About It – Understanding the Universal Laws“

war noch keine zwei Stunden alt, da war schon die erste Spende angewiesen! Und ob Ihr es glaubt oder nicht: Innerhalb von wenigen Tagen haben wir nun schon etwas mehr als 1/8 der nötigen Summe zusammengetragen. Ist das ein Erfolg! Unser Gemeinschaftsprojekt ist seinem Ziel einen großen Schritt nähergekommen und die nächste Spendenflut lässt bestimmt nicht lange auf sich warten. 🙂

©ra2-studio - Fotolia.com
©ra2-studio – Fotolia.com

Neulich wurde ich gefragt: Warum solltet Ihr, warum sollte ich, Zeit und Ressourcen für ein solches Projekt herschenken? Nun, ich kann nur für mich antworten. Und meine Antwort auf diese Frage ist die gleiche wie im Artikel „Warum nur, warum?“:

„Weil ich Euch an meiner Begeisterung am Werk Edgar Cayces teilhaben lassen möchte. Und weil ich Euch inspirieren möchte. Inspirieren, über Euch und Euer Leben nachzudenken. Inspirieren, Euch als das zu erkennen, was Ihr seid: Ganzheitliche, schöpferische Wesen, deren Grenzen nur von ihnen selbst gesteckt werden. Spirituelle Individuen, die sich ihrer Spiritualität wieder bewusst werden wollen. Kraftvolle Wesen, die ihr Ideal entdecken und ausleben sollen. Göttliche Wesen, die mit allen und allem verbunden sind. Großartige Persönlichkeiten, die sich ihrer Verantwortung für sich, ihre Mitmenschen und diesen Planeten bewusst werden und entsprechend handeln müssen. Götter in der Entwicklung halt.“

Kaum ein Buch ist für dieses Ziel besser geeignet als das Buch von Bruce McArthur. Mark Thurston, ein bekannter Autor von Büchern über Edgar Cayce (z.B. „Die Lehre des Edgar Cayce“) hat es so beschrieben: „Bruce McArthur hat die Quintessenz der Cayce-Philosophie – die Universellen Gesetze, auf denen jede Erfahrung aufbaut – meisterhaft zusammengefasst. Jeder, der bewusst mit diesen Gesetzen arbeitet, wird feststellen, dass sich sein Leben grundlegend verändert.“

Bestimmt aber steckt hinter Eurer und meiner Motivation das, was Bruce McArthur in Kapitel 20, „Gesetze der Liebe“, geschrieben hat. Darin heißt es:

„Die Universellen Gesetze, durch die wir uns selbst und unsere Beziehungen zu anderen transformieren können, sind Gesetze der Liebe. Die Liebe, auf denen sie basieren, ist nicht die Art von Liebe, die im Massenbewusstsein vorherrscht – die Art von Liebe, die in zeitgenössischen Medien propagiert wird. Die Readings warnen uns:
‚Verwechsle Zuneigung nicht mit Liebe. Verwechsle Leidenschaft nicht mit Liebe. Liebe stammt von Gott, sie ist kreativ, sie ist alles gebend.‘ (3545-1)“

Und dann zitiert Bruce McArthur Band 1 der „Suche nach Gott“-Bücher:

„Liebe ist Gott. Das ganze Universelle Gesetz ist in diesen drei Worten erfüllt. Die Menschheit wird eindringlich aufgefordert, diese Eigenschaft zu beachten und zu pflegen, denn durch die Liebe wird das physische Leben vervollkommnet und der Fortbestand des Lebens verwirklicht. Leben ist die wirkende Schöpferische Kraft und Ausdruck der Liebe.“

Ist das die Antwort auf die oben gestellte Frage? Ich glaub’s fast. Denn schließlich steckt diese Liebe ja in jedem von uns und drängt uns, unsere Mitmenschen auf ihrem Weg zu unterstützen. Die einen kommen früher dahinter. Die anderen später.

Wollt Ihr beim großen Gemeinschaftsprojekt dabei sein? Dann macht mit! Hier steht, wie es geht:

  • Ihr schreibt eine E-Mail an stefanie@cayce-portal.de mit dem Betreff „Universelle Gesetze“.
  • Ich schicke Euch eine schöne Leseprobe und die Kontodaten für die Spende.
  • Ihr spendet einen beliebigen Betrag und gebt bei der Überweisung den Betreff „Universelle Gesetze, Euren Namen, Eure Stadt“ an.
  • Auf Extraseiten im Buch werdet Ihr mit Name und Stadt erwähnt (wenn Ihr das wollt).
  • Wenn Ihr 20 Euro oder mehr spendet, bekommt Ihr als Dankeschön eine E-Book-Version des fertigen Buches.

Und wenn Ihr Eure Freunde und Bekannte ansprecht, zieht das Projekt immer größere Kreise! Je mehr Menschen wir erreichen, desto besser … ♥

Golden Globe ©Jörg Kleinschmidt - aboutpixel.de
Golden Globe ©Jörg Kleinschmidt – aboutpixel.de
Advertisements

Autor: Cayceportal

Hallo, ich heiße Stefanie Piel und bin Diplom-Übersetzerin für Englisch und Französisch. Ich habe mich dem Werk Edgar Cayces verschrieben. Energiearbeit, Quantenphysik, Epigenetik und die Tatsache, dass wir mit allen und allem verbunden sind, begeistern mich immer wieder. Noch nie zuvor war ich so nahe an meinem wahren Ich dran wie jetzt. Ich möchte Edgar Cayce aus der esoterischen Ecke herausholen und sein Werk, basierend auf den neuesten Erkenntnissen, näher beleuchten.

3 Kommentare zu „Gesetze der Liebe“

Wie denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s