Himmelsspektakel

© Beverly & Pack, CC-Lizenz (BY 2.0) - www.piqs.de
© Beverly & Pack, CC-Lizenz (BY 2.0) – http://www.piqs.de

Zurzeit geschehen so einige spannende Himmelsereignisse – und wir können sie, wenn das Wetter mitspielt, direkt beobachten! Am Montag gab es einen dermaßen heftigen Sonnensturm, dass er uns (bei klarem Himmel) Polarlichter bis hin zu den Alpen bescherte. Was für ein Schauspiel!

Partielle Sonnenfinsternis

Pünktlich zur Tag-und-Nacht-Gleiche am 20. März werden wir vormittags mit einer partiellen Sonnenfinsternis (ca. 80%) verwöhnt. Dann schiebt sich der Neumond über die Sonne und sie ist als Sichel zu sehen.

Über diese Sonnenfinsternis wird im Netz viel spekuliert. Angstmacher warnen vor Problemen im Stromnetz und es scheint geboten, sich zwischen 9:30 Uhr und 12:00 Uhr strommäßig ein bisschen einzuschränken.

© Jürgen Fälchle - Fotolia.com
© Jürgen Fälchle – Fotolia.com

Esoteriker locken mit „Bewusstseinserweiterung“ und „Transformation“, einige erzählen sogar etwas von einer „neuen Zeitrechnung“.

Interaktion des Menschen mit dem Universum

Nun, ganz so abwegig scheint das nicht zu sein. Kosmische Ereignisse haben immer eine direkte Wirkung auf den Menschen. Interessanterweise hat der Mensch auch eine Wirkung auf die kosmischen Ereignisse! Wir interagieren mit dem Universum und mit unseren Mitmenschen. Wir sind alle miteinander verbunden und Teil des Ganzen.

Das finden wir auch in Edgar Cayces Readings wieder und wieder bestätigt. In einem Gastartikel von Kevin Todeschi können wir lesen:

„In einem … Reading (Nr. 5757-1) machte Edgar die erstaunliche Bemerkung, dass das Phänomen der ‚Sonnenflecke‘ untrennbar mit der Instabilität und den Unruhen auf dem Planeten Erde selbst verknüpft ist. Wir lesen, dass Sonnenflecken als natürliche Folge von Krieg, Aufruhr und Unruhen unter den Menschen auftreten. Anders gesagt: die Instabilität unter den Menschen führt zu einer Instabilität auf dem Planeten und im Universum!“

Jeder Tag ist besonders!

Ich finde allerdings, wir sollten uns nicht beunruhigen lassen. Und auch übersteigerte Erwartungen hinsichtlich plötzlicher spiritueller Änderungen sind sicher nicht angebracht.

© yvart - Fotolia.com
© yvart – Fotolia.com

Bestimmt ist der 20. März besonders geeignet, um kurz innezuhalten, uns unserer Verbundenheit bewusst zu werden und uns zu besinnen, wer und was wir eigentlich sind und was unser Ideal, unsere Lebensaufgabe ist. Wir Menschen brauchen oft bestimmte Ereignisse, um uns unserer Ganzheit bewusst zu werden.

Aber wir sollten niemals vergessen, dass jeder Tag nur so besonders ist, wie wir ihn gestalten. Jeder Tag ist ein Neuanfang, jeder Tag bietet die Gelegenheit zur Transformation, zur Bewusstseinserweiterung.

Wir sollten uns erden

Vielleicht sollten wir, wenn wir Zeit haben, gerade am Freitag versuchen, nicht zu viel in den Himmel zu schauen, sondern uns zu erden. Nach innen zu schauen. Und uns unserer Verbundenheit mit dem Ganzen bewusst werden.

Ich werde mir bei klarem Himmel ein wenig Zeit nehmen, das Himmelsspektakel zu genießen. Um ca. 10:40 Uhr wird die Sonne hier bei uns zu 75%-85% vom Mond verdeckt sein. Und am Nachmittag werde ich bei uns in der Tai Chi-Schule streichen gehen – das nenne ich mal Erdung!

Übrigens: Im Cayce-Portal findet Ihr eine sehr interessante astrologische Analyse für das Jahr 2015!

Advertisements

Autor: Cayceportal

Hallo, ich heiße Stefanie Piel und bin Diplom-Übersetzerin für Englisch und Französisch. Ich habe mich dem Werk Edgar Cayces verschrieben. Energiearbeit, Quantenphysik, Epigenetik und die Tatsache, dass wir mit allen und allem verbunden sind, begeistern mich immer wieder. Noch nie zuvor war ich so nahe an meinem wahren Ich dran wie jetzt. Ich möchte Edgar Cayce aus der esoterischen Ecke herausholen und sein Werk, basierend auf den neuesten Erkenntnissen, näher beleuchten.

Wie denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s