Soviel Schönes zu entdecken!

Ich bin immer wieder überrascht, wieviel Schönes man sieht, wenn man sich auf das Positive konzentriert. Vor einigen Monaten fing ich an, jeden Abend zehn Dinge aufzuschreiben, für die ich am Tag über dankbar sein konnte. Und dann ließ ich diese in Gedanken nochmal Revue passieren. Es ist unglaublich, wie sich die Sinne für die kleinen und großen schönen Dinge schärfen. Das von mir als negativ Empfundene ist natürlich auch da. Manchmal ist es groß, manchmal eher klein. Aber ich merke, dass ich beginne, anders damit umzugehen.

Der Frühling ist eine gute Zeit,

um mit solchen Vorhaben zu beginnen. Irgendwie liegt immer ein Stück Freude in der Luft. Die Temperaturen steigen, die Natur erwacht, jeden Tag gibt es etwas Neues, Buntes zu sehen. Allem wohnt ein Neuanfang inne.

Dieser Neuanfang in der Natur zeigt sich auch bei mir, denn in den letzten Wochen hat sich so viel Schönes bei mir getan!

Universelle Gesetze weitergebracht

©Enrico G. Agostoni - Fotolia.com
©Enrico G. Agostoni – Fotolia.com

Erstmal bin ich endlich aus dem Quark gekommen und habe das Buchprojekt der „Universellen Gesetze“ weitergebracht. Eine Extra-Website ist erstellt, das Video gedreht, die Leseprobe online zu lesen, die Kontodaten aktualisiert. Die Fanseite bei Facebook ist auch veröffentlicht.

Jetzt steht die Veröffentlichung auf einer Crowdfunding-Plattform an und ich plane, auch die PayPal-Möglichkeit für Sponsorenbeiträge näher zu beleuchten, damit der Schritt über die E-Mail-Anfrage der Kontodaten überflüssig wird.

Schaut Euch mal an, was ich seit Ostern alles geleistet habe! Lieber Edgar, ich hoffe, Du freust Dich …

Ach, und dann mein Garten.

Was habe ich für einen schönen Garten! Nicht nur die Blumen und Bäume zeigen sich immer mehr in ihrer schönsten Pracht, sondern auch meine liebevoll gehegten Kräuter und die von mir ebenso lieb gestreichelten „Unkräuter“ gedeihen prächtig.

Vogelmiere1Mein mittelgroßes Sternchen (Stellaria media), zu Deutsch Vogelmiere, macht mir schon seit Januar Freude und die Blätter werden immer größer.

Die zwei winzigen Waldmeisterpflänzchen von letztem Jahr haben sich richtig breit gemacht, Waldmeister

im Schutz des Holunders blühen Traubenhyazinthen, Vergissmeinicht und Tulpen um die Wette, die Wiese ist übersät mit Gänseblümchen und Löwenzahnblüten,

Garten1

SchafgarbeSchafgarbe und Brennessel leben ein friedliches Miteinander zwischen den Osterglocken und zwischen meinem Schnittlauch hat sich ein Buchenkeimling als Schmetterling getarnt.Buchenkeimling

Mein Bonbon-Strauch, der noch vor wenigen Wochen kaum zu sehen war, entwickelt sich ganz herrlich und ich hoffe, dass ich bald Bonbons ernten kann. Hä? Bonbon-Strauch? Jaaa – ich bin Pippi Langstrumpf! 😉 Nein, im Ernst, die Süßdolde, Myrrhis odorata, ist in allen ihren Teilen essbar und schmeckt herrlich frisch und süß nach Anis, ganz besonders die länglichen Früchte. Ich hatte sie letzten Herbst im Permakulturpark in Dortmund gekauft und mit ganz viel Liebe eingepflanzt.

SuessdoldeBaerlauch2

Und in einem Waldstück in unserer Nähe gibt es Bärlauch ohne Ende – man pflückt Mengen davon und sieht noch nicht einmal, dass überhaupt was weg ist. Dort hole ich mir immer meinen Jahresvorrat für’s Trocknen, Einfrieren und Pesto, und natürlich zum Genießen der würzigen Frische im Salat und auf dem Brot.

Hach, ist der Frühling schön!

Advertisements

Autor: Cayceportal

Hallo, ich heiße Stefanie Piel und bin Diplom-Übersetzerin für Englisch und Französisch. Ich habe mich dem Werk Edgar Cayces verschrieben. Energiearbeit, Quantenphysik, Epigenetik und die Tatsache, dass wir mit allen und allem verbunden sind, begeistern mich immer wieder. Noch nie zuvor war ich so nahe an meinem wahren Ich dran wie jetzt. Ich möchte Edgar Cayce aus der esoterischen Ecke herausholen und sein Werk, basierend auf den neuesten Erkenntnissen, näher beleuchten.

Wie denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s