Ein Weg zu mehr Frieden?

Heute schenke ich Dir eine kurze Inspiration aus einem wunderbaren Buch. In der FAZ las ich, dass die Zahl der Kriege weltweit gestiegen ist. Was können wir tun? Wo können wir helfen? Hier und jetzt, dort, wo wir gerade sind? In unserer Familie, auf der Arbeit, in unserem weiteren Umfeld?

Auf der Suche nach einer Antwort bin ich auf diesen Absatz aus dem Buch „Suche nach Gott“, Band 1 gestoßen. Vielleicht möchtest Du ja an diesem Wochenende und in der kommenden Woche gemeinsam mit mir darüber meditieren? Und vielleicht mal darauf achten, ob wir da Verbesserungspotenzial haben?

Kein Mensch lebt nur für sich. Wie wir leben, handeln und denken, spiegelt sich nicht nur in uns selbst wider, sondern wirkt sich auch auf andere aus. So wie wir Liebe, Mitgefühl, Gerechtigkeit, Geduld und Verzeihung üben, so werden auch andere diesen Geist annehmen.

Schau auch mal in die kostenlose Leseprobe!

Von Herzen grüßt Dich
Stefanie

Advertisements

Autor: Cayceportal

Hallo, ich heiße Stefanie Piel und bin Diplom-Übersetzerin für Englisch und Französisch. Ich habe mich dem Werk Edgar Cayces verschrieben. Energiearbeit, Quantenphysik, Epigenetik und die Tatsache, dass wir mit allen und allem verbunden sind, begeistern mich immer wieder. Noch nie zuvor war ich so nahe an meinem wahren Ich dran wie jetzt. Ich möchte Edgar Cayce aus der esoterischen Ecke herausholen und sein Werk, basierend auf den neuesten Erkenntnissen, näher beleuchten.

Ein Gedanke zu „Ein Weg zu mehr Frieden?“

  1. Umsonst ist draußen Frieden, wenn im Kopf Krieg herrscht;und umsonst herrscht draußen Krieg, wenn der Kopf Ruhe beherrscht.
    Der einzig wahre Frieden ist das Licht im Herzen des Menschen. Dies ist die ewige Oase der Ruhe und Erleuchtung.
    Wenn der Kopf im Herzen verankert ist, erweist sich der äußere Sturm als Fata Morgana.

Wie siehst Du das?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.