Allergien im Schwarzen Buch

Gesundheit – wer wünscht sich die nicht? Von den über 14.000 Readings, die noch erhalten geblieben sind, behandeln über 9.000 gesundheitliche Themen. Allergien oder Lungenkrebs, MS oder Erkältungen, Krampfadern oder Alzheimer usw., usf. – die Menschen kamen mit vielen unterschiedlichen Leiden zu ihm und erhielten Rat und Hilfe.

Interessant ist, dass Edgar Cayce in seine Readings nie nur die körperlichen Symptome ansprach. Nein, er ging tiefer. Er schaute sich Körper, Geist und Seele an und gab so ganzheitliche Ratschläge. Immer wies er darauf hin, dass wahre Heilung nicht von den äußerlichen Hilfsmitteln abhängt, sondern von unserer inneren Einstellung. Kein Arzt kann Dir helfen, wenn Du (bewusst oder unbewusst) nicht gesund werden willst. Denn Du bist ein göttliches Wesen mit allen Fähigkeiten des Erschaffens, und Du erschaffst Dir Deine eigene Welt.

Im Schwarzen Buch, von dem im letzten Jahr so viel die Rede war, stehen viele gesundheitliche Tipps von Edgar Cayce, brühwarm direkt aus den Readings. Aber nicht nur Gesundheitstipps, sondern auch Auszüge aus allen Themenbereichen, die an Edgar herangetragen wurden. Doch heute geht es um Gesundheit, und zwar um eine heikle Störung: Allergien. Auch wenn es in Mitteleuropa noch kalt ist, der nächste Frühling steht schon vor der Tür und damit auch das Thema Allergien. Und Hausstauballergien sind immer aktuell …

Ich habe für Dich alle entsprechenden Auszüge übersetzt, die im Schwarzen Buch zu finden sind. Ganz besonders spannend finde ich Reading 3556-1. Denn da geht es unter anderem um eindeutige Entscheidungen zu Emotionen, ohne die es keine Heilung geben kann.

Eine kurze Erläuterung zu den Zahlen: Die erste Zahl mit Bindestrich bezeichnet die Reading-Nummer, die Buchstaben M/W stehen für männlich/weiblich, danach kommt das Alter der betreffenden Person und ganz zum Schluss das Datum, an dem das Reading gegeben wurde. F steht für Frage, A für Antwort.

Ach übrigens: Der Like-Button ist wieder eingeschaltet! Du kannst mir also wieder mitteilen, ob Dir der Artikel gefällt, und natürlich freue ich mich auch über Kommentare!

So, und nun: Bühne frei für Edgar Cayce und das Schwarze Buch!

Allergien

3644-1 W.31 01.02.1944

© S. Hofschlaeger – pixelio.de

F2: Bin ich gegen Staub allergisch und verursacht dieser meine Erkältungen?

A2: Wer ist das nicht? All diese sind nur Teil der Schwäche insgesamt – der Unfähigkeit der Durchblutung, ausreichend Leukozyten auf den Plan zu rufen, um den Staub zu zerstören. Beziehungsweise sind alle ausreichend starken Gerüche ebenso schädlich für den Körper wie Staub.

3268-2 W.53 13.01.1944

F4: Bin ich allergisch gegen bestimmte Nahrungsmittel?

A4: Wenn du es dir vorstellst, kannst du gegen fast alles allergisch sein! Doch die derzeitigen Probleme kommen von Streptokokken im Blut.

3556-1 W.20 12.01.1944

Dies soll jetzt nicht besserwisserisch sein, doch wenn der Körper die bessere Hilfe erhalten will, muss er einige eindeutige Entscheidungen bezüglich seiner Emotionen treffen. (Dies sollte der Körper verstehen.)

Es gibt körperliche Störungen. Diese Störungen entstanden durch die Fehlkoordination zwischen dem sympathischen und dem zerebrospinalen Nervensystem. Diese verursachen die Störungen in den Drüsen des Körpers, und der Körper wird in diesem überempfindlichen Zustand allergisch gegen viele verschiedene Umstände. Diese verändern sich entsprechend der vorgenommenen Anwendungen, doch sie wurden bisher noch nicht alle aufgehoben.

Wir stellen fest, dass es bessere Wege als die Verabreichung von subkutanen Injektionen gibt. Diese sind ab und zu gut. Doch warum sollte man [dem Organismus] mehr Gift verabreichen, nur um weitere Krankheiten auszulösen, die später schwer zu bekämpfen sein werden, wenn dadurch – wie es in diesem Körper sein würde, wenn sie weiter verabreicht werden – Störungen im Weichgewebe sowohl des Bauch- als auch Lungenraums verursacht wurden?

Nun, derzeit werden durch die Allergien die Schleimhäute der Nasennebenhöhlen gereizt, auch durch Störungen, die gelegentlich in den Mastoidzellen auftreten.

Diese verursachen das Niesen, wenn jene Reizungen auftreten, diese verursachen die Hitzewallungen, die Temperaturen, und das allgemeine Erschöpfungsgefühl des Körpers.

Die Bereiche, in denen die Fehlkoordination entsteht, sind im 4. Lendenwirbel, 9. Brustwirbel und 3. Halswirbel. Dies sind die Bereiche, in denen die Lymphzentren und ihre Verbindung mit zerebrospinalen Nerven und dem Blutkreislauf, den Körper stören.

Die Drüsen im Hals, die Drüsen in Teilen des Gesichts, auf der Höhe des Wangenknochens, auf der Höhe des Kinns – dies sind die Bereiche, die auf die störenden Umstände empfindlich reagieren.

Natürlich sorgen diese für reflexartige Zustände in Lunge, Herz, Leber, Nieren, so dass die Aktivitäten sowohl durch Suggestion als auch aufgrund von jeglichem Staub (wie beim Putzen) für den Körper wie Verunreinigungen oder Plagen sind, und er wird dadurch gelegentlich bis zur Raserei getrieben. Doch dies ist eher die Assoziation als der organische Zustand. Sie kann jedoch ebenso schlimm sein, als wenn der Körper seine Nase in ein Staubsaugerrohr oder den Staubbeutel steckt! Denn dies sind Störungen im sensorischen System und in den Drüsen des Körpers.

Wie wir feststellen, wäre es gut für den Körper, die Umgebung zu wechseln, dorthin, wo die Aktivitäten mehr draußen stattfinden können, wie an der Westküste Floridas.

Dann würden wir neuropathische Manipulationen zur Koordination der Zentren in den angegebenen Bereichen sowie im vorderen Teil des Körpers auf Höhe des Brustbeins beziehungsweise Sternums oder der Magengrube rund um das Nabelgeflecht und das Schamgeflecht geben. Diese Bereiche sollten neuropathisch manipuliert werden. Wir würden diese Massagen etwa dreimal pro Woche geben. Anschließend würden wir die geringe Wärme der Diathermie im Bereich des 6. Brustwirbels und über der Mitte der Gallengänge anwenden – etwa drei Minuten zu Beginn mit schrittweiser Erhöhung. Doch die Spannung muss dabei sehr gering gehalten werden.

Tue dies und wir werden diese Probleme beheben. Doch lass die Änderung hauptsächlich in der geistigen Haltung des Körpers beginnen. Wenn der Körper damit fortfährt, sich Sorgen über Umstände zu machen, die entstanden sind oder entstehen könnten, hindert dies jegliche der Anwendungen daran, dem Körper zu helfen.

Kontrolliere deine Emotionen! Wisse, was du tun willst und tue es, und zwar in den Beziehungen zum Gesetz der göttlichen Natur, nicht, was persönliche Emotionen angeht.

Bereit für Fragen.

F1: Nenne all die Dinge, gegen die ich allergisch bin.

A1: Es wäre eine Liste von hier bis Ägypten! Wenn du [zur Liste] nur die hinzufügen willst, die derzeit am unangenehmsten sind, nun, wie angegeben, Staub! Besonders Staub, der zuhause ist.

F2: Was verursacht die Schmerzen am Kopf – Ohren, Nase, Hals und besonders Augen?

A2: Lies einfach, was dazu gesagt wurde, wie die verschiedenen Zentren im Körper durch diese Fehlkoordination des sympathischen und zerebrospinalen Nervensystems betroffen sind, und warum die vorsichtige Massage gegeben werden sollte, um die Zentren zu koordinieren und eine direkte Koordination durch die Elektrotherapie herbeizuführen. Und wir werden dies lösen, beziehungsweise werden direkte Verbindungen und keine Kurzschlüsse durch den Körper haben. Doch viel davon hat mit den Emotionen zu tun.

Damit soll nicht angedeutet werden, dass der Körper mental unausgeglichen ist, ganz und gar nicht. Das ist das Problem, er ist zu empfindlich, er ist zu empfänglich für Suggestionen.

Wir sind durch mit diesem Reading.

2755-2 M.8 10.07.1942

F1: Da die Asthmaanfälle jede Nacht zwischen 3 und 7 Uhr morgens aufzutreten scheinen, gibt es irgend etwas in dem Raum, in dem er schläft, das diese Anfälle auslöst?

A1: Es ist nicht das, was man gelegentlich eine Allergie nennt. Es ist eher mentaler Natur, kommt jedoch eher aus den Assoziationen im Geist und nicht von physischen Dingen.

F2: Gibt es etwas Besonderes, wogegen er allergisch ist?

A2: Hauptsächlich für ihn selbst und seine Familie!

Doch wie angegeben, es sind keine Dinge, gegen die er allergisch ist – es sind Umstände!

3172-2 F.21 15.05.1944

F3: Gibt es so etwas wie Allergie?

A3: Das ist eher ein Tick. Natürlich können einzelne Menschen aufgrund des Überschusses bestimmter Elemente im Körper allergisch gegen bestimmte Umgebungsbedingungen werden. Doch diese werden häufig eher übertrieben.

274-17 M.43 17.06.1942

F2: Ist dieser Ausschlag eine allergische Reaktion?

A2: Es gibt bestimmte Nahrungsmittel beziehungsweise Eigenschaften in Nahrungsmitteln, gegen die der Körper allergisch geworden ist. Das sind all jene, die nicht durch das reguläre Verdauungssystem aufgenommen wurden.

Deshalb muss der Verdauungstrakt gereinigt werden, und zwar durch die Anwendung des angegebenen Mittels (Glyco-Thymoline) und seiner äußerlichen Anwendung (Reinigung des Ausschlags zwei- bis dreimal täglich mit Glyco-Thymoline).

Natürlich muss die Leber aktiv bleiben. Dies geht am besten mithilfe von Massagen oder Osteopathie zur Anregung der Lebertätigkeit, und zwar von den Zentren bzw. Regionen aus, von denen der Impuls zur Aktivität zum Organ selbst ausgeht. Die Regionen ab dem 4 und 5. Brustwirbel aufwärts.

*******************************************

Der nächste Blog-Artikel wird die Übersetzung einer Analyse sein, warum die Erdveränderungen, die Edgar Cayce doch prophezeit hat, scheinbar noch nicht eingetroffen sind. Lass Dich überraschen!

Herzlichst
Deine Stefanie

Werbeanzeigen

Autor: Cayceportal

Hallo, ich heiße Stefanie Piel und bin Diplom-Übersetzerin für Englisch und Französisch. Ich habe mich dem Werk Edgar Cayces verschrieben. Energiearbeit, Quantenphysik, Epigenetik und die Tatsache, dass wir mit allen und allem verbunden sind, begeistern mich immer wieder. Noch nie zuvor war ich so nahe an meinem wahren Ich dran wie jetzt. Ich möchte Edgar Cayce aus der esoterischen Ecke herausholen und sein Werk, basierend auf den neuesten Erkenntnissen, näher beleuchten.

Wie siehst Du das?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.