Wertschätzung und Geld

„Das ist mir zu teuer. Wenn Sie mit dem Preis nicht runter gehen, kaufe ich nicht. Sowas können wir uns nicht leisten. Für spirituelles Heilen darf man kein Geld verlangen. Edgar Cayce war keineswegs damit einverstanden, vermarktet zu werden. Es ist nicht in seinem Sinne, die Readings zu kommerzialisieren.“ Weiterlesen „Wertschätzung und Geld“

Advertisements

Das „Schwarze Buch“

Liebe Leserin, lieber Leser, heute habe ich beschlossen, ein Geheimnis aufzudecken. Ja, Du hast richtig gelesen. Es geht um Wissen. Es geht um Kenntnisse. Es geht um ein Buch. Ein Buch, von dem kaum jemand weiß, weil es kaum je erwähnt wird. Es ist: Das „Schwarze Buch“. Weiterlesen „Das „Schwarze Buch““

Mein lieber Edgar,

In diesem Jahr, am 18. März, wärest Du 140 Jahre alt geworden. In einem kleinen Ort, fernab von der großen weiten Welt, auf einer kleinen Farm wuchst Du auf. Es scheint unglaublich, dass Dein Werk, das Du uns zu treuen Händen überlassen hast, die Welt für viele Menschen so sehr verändert hat und dass es noch immer viele Menschen zutiefst berührt. Weiterlesen „Mein lieber Edgar,“

Opfer oder Macher?

Na, bist Du gut ins neue Jahr gekommen? Viele tolle Vorsätze gefasst und wild entschlossen, sie endlich umzusetzen? Überall wimmelt es ja jetzt von guten Vorschlägen, astrologischen Aspekten und so weiter. Aha, also wenn ich die Gelegenheiten, die mir die Sterne zurzeit bieten, wahrnehme, kann ja gar nichts schiefgehen! Oder? Weiterlesen „Opfer oder Macher?“

Die Fehler der anderen

Berlin, 19. Dezember 2016, kurz nach 20 Uhr: Ein LKW fährt in die Menschenmenge auf einem Berliner Weihnachtsmarkt. Entsetzen, Trauer, Schuldzuweisungen häufen sich im Minutentakt. Und wieder wird mit dem Finger auf andere gezeigt, der Kopf weise geschüttelt ob der Gewissenlosigkeit von „Menschen, die so etwas tun“. Weiterlesen „Die Fehler der anderen“